Vorn der Löwen-Fußballschule ins NLZ. Foto: TSV 1860

Drei junge Trainer der Löwen-Fußballschule haben den Sprung in das Trainer-Team des Nachwuchsleitungszentrums des TSV 1860 München geschafft.

Vincent Saller betreut in der Saison 2016/17 als Co-Trainer übergreifend die U9 sowie die U10. Maximilian Camek agiert zukünftig als Co-Trainer der U12-Junglöwen. Marc Lamberger wird als Co-Trainer tätig sein. Alle drei begannen beim TSV 1860 München als Trainer bei der Löwen-Fußballschule. Durch ihre qualifizierte und sehr engagierte Leistung wurde das NLZ auf sie aufmerksam und verpflichtete sie als Co-Trainer für die neue Saison 2016/17.

„Wir freuen uns, mit der Löwen-Fußballschule eine Plattform für Spieler aber auch für Trainer zu bieten, auf der sie den Schritt zu den Junglöwen schaffen können. Engagement, Qualität und Leistungsbereitschaft sollen sich auszahlen und darin haben sich unsere drei Trainer besonders hervorgetan", schildert Janosch Landsberger, der Leiter der Löwen-Fußballschule. Weiter freut er sich: „Zudem ist es toll, dass die drei signalisiert haben, bei den Camps und beim Talentfördertraining der Löwen-Fußballschule weiter aktiv bleiben zu wollen."

Die Löwen-Fußballschule wünscht den drei Trainern alles Gute für ihre Arbeit im NLZ.

Ausrüster

macron